Der Landesfamilienpass

Den Landesfamilienpass erhalten:

  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben
  • Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien mit einem kindergeldberechtigten schwer behinderten Kind mit mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung.

Die berechtigten Familien können mit dem Landesfamilienpass staatliche Schlösser und Gärten und die staatlichen Museen des Landes unentgeltlich besuchen.

Die Wilhelma in Stuttgart, das Schloss Heidelberg, das Blühende Barock in Ludwigsburg, das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim, das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe und das Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim stehen einmal im Jahr kostenlos offen. Mit dem Landesfamilienpass können in den staatlichen Museen sowohl Dauer- als auch Sonderausstellungen kostenlos besucht werden.
Die anderen Schlösser, Gärten und Außenstellen der Museen können mit 9 Wahlgutscheinen - auch mehrfach im Jahr- besucht werden.
Insgesamt berechtigt die Gutscheinkarte zu 24 kostenlosen Besuchen.

Ausgabestellen des Landesfamilienpass

Amt für Bürgerservice
Fehrenbachallee 12
Mo und Fr 7.30 -12.30 Uhr,
Di. Mi, Do 7.30 - 18.00 Uhr,
Sa nur mit Terminvereinbarung
www.freiburg.de

Freiburger Bündnis für Familie
Kaiser-Joseph-Str. 268 (im Friedrichsbau)

Di 10 - 12 Uhr
Mi 16 - 18 Uhr

Aktuelle Meldungen

  • Jetzt vormerken: Väter-Aktionstage in Freiburg

    Weiterlesen...

  • Mit der FamilienCard kostenfrei zur Familienlesung ins Haus der Jugend

    Weiterlesen...

  • Langer Samstag im Literaturhaus: Kommt in die Druckwerkstatt zum Riso Club

    Weiterlesen...

  • Mit der FamilienCard ermäßigt zu Lesungen im Jungen Literaturhaus

    Weiterlesen...

  • Mit der FamilienCard kostenlos zur Familienlesung und zum offenen Familiensamstag

    Weiterlesen...